DAI Trophy Ala 07.07.2018

Updated: Jul 10, 2018

Go-Kart Nachtrennen auf dem Ala Carting Circuit


Unser Pilot Markus Schuster nahm am Nachtrennen im Rahmen der DAI Trophy des Rennkartverbands Tirol auf der Go-Kartstrecke in Ala teil.

Er startete dabei in der höchsten Klasse KZ2, welche mit 35 Teilnehmer sehr stark besetzt war. Neben den vielen Teilnehmern aus Deutschland, Österreich und Italien waren sogar Fahrer aus Afrika und Neuseeland zu Gast.


Der Tag begann mit dem Zeitfahren als Qualifikation für den ersten Rennlauf. Diese verlief leider nicht nach Wunsch, umso wichtiger war es, im Rennlauf eine gute Performance zu zeigen.


Der erste Lauf verlief dann aber alles andere als optimal. Markus war bereits in der ersten Runde in einen Unfall verwickelt und verlor dabei wichtige Positionen. Trotzdem gab er nicht auf und war in der Lage einige Plätze aufzuholen. Im zweiten Rennlauf, ohne Berührungen oder Unfälle, konnte Markus seine Performance zeigen und qualifizierte sich somit für den 23. Startplatz im Finallauf.


Im Finallauf schien das Glück endlich auf der Seite unseres Piloten. Ein fehlerfreier Start gefolgt von mehreren Runden auf Top-Niveau und Markus konnte einige Plätze gut machen.

Leider war er in der Mitte des Rennens erneut unverschuldet in einen Unfall verwickelt. Nach dem Crash konnte er das Rennen nicht fortsetzen und schied aus.

Kopf hoch, wir wünschen viel Erfolg für das nächste Rennen!!



  • Facebook Social Icon

Motorsportgemeinschaft Vinschgau - MSGV