Salita del Costo 6./7.04.2019


Auch für unsere Bergrennfahrer begann am vergangenen Wochenende nun endlich die neue Saison 2019. Das erste Rennen auf dem gut gefüllten Kalender, die Salita del Costo, fand in Vicenza statt.


Das Fahrerlager wurde im Dorf Caltrano eingerichtet, von dort aus schlängelt sich die Strecke etwa 10 km den Berg entlang.

Über 160 Piloten waren für die Veranstaltung gemeldet, mit dabei auch die Bergprofis und mehrfachen Meister Simone Faggioli und Christian Merli, welche später untern den schwierigen Bedingungen um den Sieg kämpfen sollten.

Nicht fehlen durften zwei Piloten der Motorsportgemeinschaft, Kevin Lechner auf BMW M3 und Werner Stocker mit seinem Eigenbau Fiat 850 Prototypen.

Auf Grund der schlechten Wetterbedingungen war das ganze Können und Geschick der Piloten gefordert.

Leider regnete es immer wieder im Verlauf der verschiedenen Trainings- und Wertungsläufe.

Die Piloten hatten mit Regen, Nebel und teilweise dann wieder abtrocknenden Bereichen zu kämpfen.


Kevin konnte wieder einmal zeigen, wie gut er sein heck-angetriebenes Fahrzeug beherrschen kann. Er belegte den ersten Rang in seiner Klasse und konnte auf den Zweitplatzierten einen Vorsprung von 30 Sekunden herausfahren.


Wernern mit seinem Fiat 850 hatte auch alle Hände voll zu tun das Fahrzeug sicher nach oben zu bringen. In seiner stark besetzten Klasse konnte er den 3ten Rang einfahren, und konnte sich im Gesamtklassement stark im Mittelfeld positionieren.


  • Facebook Social Icon

Motorsportgemeinschaft Vinschgau - MSGV