Arlbergrennen 10.-11. Juli

Drei Piloten der Motorsportgemeinschaft konnten einen erfolgreichen Auftakt in den Bergen am Arlberg feiern. Das international besetzte Rennen wurde an zwei Tagen ausgetragen und war mit den wechselnden Bedingungen eine große Herausforderung. Für unsere Piloten kein Problem, sie erzielzen durchwegs gute Resultate.


Patrick konnte mit seinem Mitsubishi an beiden Tagen den Klassensieg in der Klasse V+2000 erzielen.

Sein Vater Günther belegte mit seinem Lancia am Freitag den 2. Platz in der Klasse H+2000 und am Samstag sogar der Klassensieg. Unter über 170 Teilnehmer war er an beiden Tagen mit unter den Tagesschnellsten.


Robert konnte nach gut einem Jahr Pause endlich wieder an den Start gehen. Mit zahlreichen technischen Änderungen nutzte er das Rennen vorwiegend als Test. Trotzdem konnte er einen vierten Platz in seiner Klasse verbuchen.

Bravo Jungs! Am 26. Juli geht es in Röthis weiter.

  • Facebook Social Icon

Motorsportgemeinschaft Vinschgau - MSGV