Bergrennnen Trentro-Bondone 01.07.2018

Updated: Jul 2, 2018

Nationales und Internationales Bergrennen in Trient


Traditionell zum ersten Wochenende im Juli fand in Trient die 68. Ausgabe des Bergrennens "Trento-Bondone" im Rahmen der F.I.A. Historic Hill Climb Cup 2018 statt.

Unsere Piloten Kevin Lechner mit seinem frisch reparierten BMW E36 M3 und Werner Stocker in seinem selbst umgebauten Fiat 850 Prototyp mit Kawasaki Motorrad-Motor nahmen ebenso an dem Rennen teil. Beide Fahrer fanden sich bereits am Freitag für die technische Abnahme im Fahrerlager ein. Die Trainingseinheiten werden am Samstag absolviert.

Insgesamt waren für die Veranstaltung 262 Fahrer gemeldet wovon 255 für das Training am Samstag an den Start gingen.

Bei bestem Wetter und strahlendem Sonnenschein war es dann am Sonntag soweit, es galt für alle Piloten auf der 17,3 km langen Strecke mit 1.350 Meter an Höhendifferenz in einem einzigen Lauf um die Bestzeit zu kämpfen.


Für Kevin, kein Unbekannter bei dem Bergrennen ein phantastisches Rennen.

Mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 11:45,90 sicherte er sich nicht nur den 50. Gesamtrang, sondern konnte in seiner Gruppe und Klasse den Sieg einfahren.


Auch Werner konnte mit seinem Resultat mehr als zufrieden sein. Bei seinem ersten Start bei dem sehr herausfordernden Bergrennen, fuhr er nicht nur erfolgreich ins Ziel.

Von den etwas mehr als 150 Startern beim Rennen konnte er sich im Gesamtrang und in seiner Gruppe und Klasse im Mittelfeld einsortieren.

Neben den Piloten der Motorsportgemeinschaft waren auch einige unserer Freunde von den Südtiroler Mannschaften vom Racing Team Meran und vom Rennstall Mendel am Start.


Wir beglückwünschen alle Piloten zu den ausgezeichneten Ergebnissen.

  • Facebook Social Icon

Motorsportgemeinschaft Vinschgau - MSGV