26.07.20 Slalom RRCV Röthis

Vier Piloten der Motorsportgemeinschaft nutzen eine weitere Gelegenheit nach dem Lockdown ihre Fahrkünste unter Beweis zu stellen. Günther und Patrick Ziernheld, Kevin Lechner und Gerold Rainer starteten beim Slalom im Driving Center Röthis. Auch weiter Südtiroler Piloten waren am Start, gesamt waren etwa 170 Teilnehmer gemeldet.


Leider war der Tag für unseren Piloten von vielen technischen Stolperstellen begleitet.


Platzierungen auf den vordersten Rängen waren dadurch leider nur schwer zu erreichen.



Die Lancia Integrale von Günther hatte mit elektronischen Problemen zu kämpfen.

Mit einer starken Leistung konnte er sich dennoch den 3. Platz in seiner Klasse sichern.



Für Patrick verlief der Tag ähnlich wenig erfreulich, an seinem Mitsubishi streikte das Differential. Mit dem 5. Platz in seiner Klasse konnte er sich nur wenige Punkte für die Meisterschaft sichern.


Durch die Leihgabe von Walter Terler konnte Kevin am Rennen mit einem Opel Kadett GTE teilnehmen. Schon früher, noch vor er auf BMW umstieg, war Kevin in einem solchen Opel unterwegs. Auf Anhieb konnte er den 5. Platz in seiner Klasse belegen.


Einzig für unsere Präsidenten Gerold schien am Sonntag alles glatt zu laufen. Mit vollem Einsatz verpasste er nur ganz knapp den Tagessieg. Am Ende fehlten nur 5 Hundertstel!


Gratulation an alle für die guten Leistungen!



  • Facebook Social Icon

Motorsportgemeinschaft Vinschgau - MSGV